mehr energie durch loslassen

eine resilienzübung

Gibt es etwas, worüber Du Dich regelmäßig ärgerst, obwohl Du nichts daran ändern kannst?


Vielleicht irgnoriert Dich jemand konstant, von dem Du gerne beachtet werden möchtest oder in Deiner Arbeit musst Du jeden Monat viele Rechnungen verschicken. Die Kunden vergessen häufig, Dir Ihre neue Anschrift mitzuteilen und es gibt deshalb viele Rückläufer. Du ärgerst Dich jedes Mal darüber, dass Du die Rechnung neu schreiben musst.

Festhalten an dem, was Du nicht ändern kannst, bindet unnötig Deine Energie.
Loslassen und Aufatmen - Art Journal Christine Lukas

loslassen befreit

Ich habe eine kleine Übung für Dich:


Schritt 1: Identifiziere ein wiederkehrendes Ärgernis, über das Du Dich regelmäßig aufregst.

Schritt 2: Mache Dir bewusst, wie viel Energie es Dich kostet, Dich jedes Mal wieder darüber aufzuregen. Stelle dir die Frage: Wie viel mehr Energie stünde mir zur Verfügung, wenn ich mich nicht aufrege? Lege einen Prozentsatz fest. Sagen wir, Dir stünden 30 % mehr Energie zur Verfügung, die Du in positive Dinge investieren könntest.

Schritt 3: Frage Dich: Lohnt es sich unter den Umständen wirklich, sich aufzuregen?

Die Emotion des Sich-Aufregens entsteht tatsächlich nur aus dem Gedanken heraus bzw. aus der wiederkehrenden Gedankenschleife. Wenn Du den Gedanken rechtzeitig wandelst, brauchst Du Dich gar nicht aufzuregen. Mal gelingt es, mal nicht. Aber ich verspreche Dir, wenn Du übst, gelingt es immer häufiger.

Durch die gewonnene Energie findest Du andere Möglichkeiten, mit der Situation umzugehen. Du kannst es schneller abhaken und weitermachen. Vielleicht entdeckst Du – um beim Beispiel mit den Rechnungen zu bleiben – eine Lösung, wie Du effektiver mit den Kunden kommunizieren oder Dein eigenes System verbessern kannst.

Indem wir uns über Dinge ärgern, die wir nicht ändern können, bremsen wir uns selbst aus und binden unsere Energie an ein sinnloses Unterfangen. Sehr wohl können wir aber unsere innere Haltung ändern und zwar zu ALLEM.

Wenn Du Lust hast, mehr über Resilienz-Training zu erfahren schau gerne mal hier vorbei.

Am 10. November gibt es bei der VHS Bingen einen Resilienztag. Mach mit und finde heraus, wie Du Dich innerlich stärken kannst. Anmeldung nur über die VHS Bingen.

Hast Du Lust bekommen, selbst kreativ tätig zu werden?

Wenn Du gerne den geschützten Raum einer kleinen Gruppe kennenlernen und dabei auf kreative Weise Kraft tanken möchtest, dann mach doch einfach bei einem meiner Workshops mit: >>Termine / Programm

 

Ich freue mich auf Dich!