Mit Impulskarten arbeiten

Malimpulse als Ausgangspunkt für ein Bild

Sneak Preview

Ich möchte Dir einen kleinen Einblick in das Kartenset gewähren, an dem ich gerade arbeite. Es soll Dich dabei unterstützen, Deine inneren Schätze freizulegen. Oft stehen wir uns selbst im Weg, weil wir das Offensichtliche nicht erkennen oder weil es notwendig ist, einen anderen Blickwinkel einzunehmen. Die Impulskarten wirken zum einen durch die Bilder, aber auch durch die dazu gehörenden Texte. Zu jeder Karte gibt es einen Malimpuls, dem Du folgen kannst. Dadurch entstehen Deine eigenen Bilder und Du gelangst zu Deinen eigenen Erkenntnissen. Auch gibt es zu jeder Karte eine Affirmation, die Du so verwenden oder nach Deinen eigenen Bedürfnissen abwandeln kannst.

Impulskarte: Alles ist möglich

Der Raum unserer Vollstellungskraft hat viel mit unserer Komfortzone zu tun. Meist bewegt sich unsere Vorstellungskraft in einem von uns unbewusst abgesteckten Rahmen, den wir auf der Basis unserer Glaubensmuster für uns erschaffen haben. Vielleicht hast Du in Deiner Kindheit oft Sätze wie diese zu hören bekommen: „Man kann nicht alles haben“ oder „Du musst hart arbeiten, wenn Du etwas erreichen willst“. „Bei uns war das schon immer so.“ „Mit finanziellen Dingen haben wir einfach Pech.“ Dann fällt es uns natürlich schwer, uns vorzustellen, wir könnten alles haben oder wir könnten Glück haben mit unseren Finanzen.

Mit Impulskarten zu arbeiten regt den Fluss der inneren Bilder an.
Impulskarte: Alles ist möglich

Du bist eingeladen, Deinen Raum der Vorstellungskraft immer weiter auszudehnen bis ins Unendliche und Dich zu erinnern, dass alles möglich ist. Erspüre die Grenzen Deiner Vorstellungskraft. Wo endet die Komfortzone? Wo beginnt Dein persönliches „Das geht nicht“? Und dann geh einen Schritt weiter. Jedes Mal.

 

Affirmation: Ich dehne meine Vorstellungskraft immer mehr aus. Der Raum meiner Vorstellungskraft wächst ins Unendliche.

Malimpuls: Male Deine Komfortzone. Was befindet sich innerhalb der Komfortzone, was außerhalb? Welche Farbe hat sie? Fülle die Komfortzone und das, was außerhalb liegt mit Worten, Bildern und Symbolen.

 

Hast Du Lust bekommen, selbst kreativ tätig zu werden?

Wenn Du gerne den geschützten Raum einer kleinen Gruppe kennenlernen und dabei auf kreative Weise Kraft tanken möchtest, dann mach doch einfach bei einem meiner Workshops mit: >>Termine / Programm

 

Ich freue mich auf Dich!