Atemübung

Dein Atem verbindet Dich mit Dir und Deiner inneren Kraft

Ist Dir schon aufgefallen, dass wir, wenn wir gestresst sind, oft unbewusst die Luft anhalten? Nicht nur das. Wir ziehen die Schultern hoch und verkrampfen uns. Meist fällt uns das erst auf, wenn der Körper Alarmsignale schickt. Wir bekommen Kopfschmerzen, der Nacken wird steif oder es zwickt irgendwo. Wir haben den Kontakt zu unserem Körper verloren und er versucht, uns darauf aufmerksam zu machen.

 

Diese Atemübung nimmt nicht viel Zeit in Anspruch und hilft Dir, sogleich wieder in Deiner Mitte anzukommen. Probiere sie einfach mal aus. Natürlich kannst Du sie auch als Einstiegsimpuls zum Malen verwenden.

Wenn Du gestresst bist, dann nimm Dir Zeit für ein paar tiefe Atemzüge.
Die Konzentration auf den Atem bringt Dich zurück in Deine Mitte.

Hast Du Lust bekommen, selbst kreativ tätig zu werden?

Wenn Du gerne den geschützten Raum einer kleinen Gruppe kennenlernen und dabei auf kreative Weise Kraft tanken möchtest, dann mach doch einfach bei einem meiner Workshops mit: >>Termine / Programm

 

Falls Du gerne das Resilienztraining kennenlernen möchtest, dann nimm gerne an einem meiner Workshops teil: >>Termine/Programm

 

Ich freue mich auf Dich!