Blog - aktuelles aus der Malbegleitung

Warum Begleitetes Malen für feinfühlige Menschen besonders hilfreich ist

Vielleicht bist du:

  • Sensorisch hochsensibel, reagierst stark auf Licht und Farben, hast eine künstlerische Begabung, leidest aber auch schnell unter Reizüberflutung
  • Emotional hochsensibel, bist sehr mitfühlend, empathisch und harmoniebedürftig, fühlst dich schnell von deiner Wahrnehmung überfordert, weil du auch die Emotionen deines Gegenübers stark wahrnimmst
  • Kognitiv hochsensibel, hast ein starkes Gefühl für Logik und Wahrheit. Dein komplexes Denken behindert manchmal die Kommunikationsfähigkeit im Alltag, du fühlst dich missverstanden und nicht gesehen.
Das Begleitete Malen unterstützt Hochsensible beim Umgang mit ihrer Feinfühligkeit und Abgrenzung
Durch das Einlassen auf den Malprozess stärkst du dich selbst

mehr lesen 0 Kommentare

Die kreative Heldenreise führt dich in deine Schöpferkraft

Sehnst du dich nach einer neuen Ausrichtung in Beruf, Partnerschaft oder Privatleben, fürchtest dich aber zugleich davor? Oder vielleicht stehst du vor einer großen Veränderung in deinem Leben, würdest aber am liebsten den Kopf in den Sand stecken, weil du nicht weißt, wie du sie bewältigen sollst.


Ich betrachte unseren Lebensweg als (Helden)Reise, während der wir verschiedene Stationen durchlaufen von der Kindheit und Jugend über das Erwachsenenalter hin bis zum Tod. An jeder Station erwarten uns Herausforderungen, die es zu meistern gilt.

 

Alle Lebensübergänge sind Wandlungsprozesse: die Pubertät, die das Ende der Kindheit und den Beginn des Erwachsenseins markiert, der Start in den Beruf, Heirat, Familiengründung, eine Trennung vom Partner oder gar der Tod des Lebensgefährten.

Art Journaling mit der Malbegleiterin Christine Lukas in Bingen
Dein Kunsttagebuch ist dein individuelles Kunstwerk

mehr lesen

Art Journaling

Art Journaling kommt aus dem englischsprachigen Raum und bedeutet soviel wie "kunstvolles Tagebuch". Es gibt keine festen Regeln. Jeder kann sein Art Journal nach Belieben und Neigung gestalten. Gearbeitet wird gewöhnlich auf Doppelseiten (Spreads), aber auch das ist nicht zwingend. Als Malbegleiterin für Ausdrucksmalen komme ich eher aus dem großflächigen Malen. Aufgrund des kompakten Formats ist das Art Journaling für mich jedoch eine optimale Ergänzung. Während nach dem Ausdrucksmalen die großen Bilder oft zusammengerollt werden und auf dem Speicher oder im Keller landen, hat so ein Notizbuch ein praktische Größe. Es wird eher mal hervorgeholt, um noch einmal hineinzuschauen oder daran weiterzuarbeiten.

Art Journaling Christine Lukas Brave@Art Malkurse Bauchgefühl Kreativität Intuition Ausdrucksmalen intuitives Malen
Aus meinem Art Journal

mehr lesen 0 Kommentare

Bist du reif für die Insel?

Gerade geht für mich ein entspannter, erholsamer Urlaub auf Borkum mit vielen, langen Strandspaziergängen zu Ende. Die unglaubliche Weite, die man dort erfährt, lädt geradezu zu einem Perspektivenwechsel ein.

 

Die Verbindung zu den Elementen und somit auch zur Natur, die im Alltag oft zu kurz kommt, war mir in den letzten beiden Wochen sehr bewusst. Ich habe mir immer wieder Zeit genommen, Skizzen zu machen und mich von dem, was gerade da war, inspirieren zu lassen. In Grunde kann alles, was uns begegnet, ein Motiv oder eine Inspiration sein. 

Erschöpfung Entspannung Burnout Kreativität kreativer Ausdruck Elemente Inspiration Heldenreise intuitives Malen
Reif für die Insel - die Elemente als Inspirationsquelle

mehr lesen 0 Kommentare

Jacqueline Wesling: Ich mach was mit Kunst

Gastinterview intuitives Malen Acrylmalerei Ausdrucksmalen Malkurse Burnoutprävention
Jacqueline Wesling - Künstlerin und Designerin

Ganz schön komisch, wenn man über seine Arbeit als Künstlerin berichten soll. Lange Zeit war genau das nur ein tiefer Traum, aber mir fehlte der Mut, diesen zu realisieren. Ich wollte immer verschiedene Berufe erlernen und war neugierig auf das Leben. Dementsprechend ist es sehr bunt und lebendig. Immer wieder sind meine Gefühle ein Antrieb für die Kunst. Als kleines Kind fiel es mir schwer, mich über die verbale Sprache auszudrücken, beim Malen und Basteln hingegen vergaß ich die Zeit und konnte das zum Ausdruck bringen, was mich bewegte und was ich fühlte.

 

Lange Zeit hatte ich eine ambivalente Beziehung zur Kunst. Einer- seits konnte ich nicht ohne, andererseits auch nicht mit. Doch schon früh war mir klar, dass ich einen Beruf ausüben wollte, der sich mit Kreativität auseinandersetzt. Auch verschiedene Medien von Papier bis Computer fand ich sehr spannend und entwickelte schon mit 15 Jahren meine erste, ziemlich einfach gestrickte Homepage.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fang doch einfach an

 

 

Eine Zengeschichte

 

"Fang an", sagte der Meister. "Dann wirst du lernen."

"Ich weiß noch nicht genug", antwortete der Schüler.

"Dann warte", erwiderte der Meister.

"Wie lange?", fragte der Schüler.

"So lange bist du anfängst", sagte der Meister.

Zeichnen Malen heilsame Kraft des Malens Ausdrucksmalen Art Journaling Selbstausdruck Seminare Bingen Kreativität Lebensfreude
Beim Zeichnen die Natur als Vorbild nehmen

mehr lesen 1 Kommentare

Wie du dir durch intuitives Malen selbst auf die Spur kommst

Das intuitive Malen bringt uns nicht nur mit dem eigenen Unbewussten in Kontakt, sondern auch mit dem kollektiven. Das kollektive Unbewusste kannst du dir als eine Art "geistiges Internet" vorstellen. Es wirkt bei allen Menschen auf psychischer Ebene, egal ob wir daran glauben oder nicht. Unser Zellgedächtnis hat die Erfahrungen der Menschheit abgespeichert, wie z. B. Angst, Verlust, Enttäuschung, aber auch Freude.

 

Die sogenannten Archetypen sind Urbilder der Seele. Sie stellen Urmodelle des Empfindens und unseres Handelns dar und sind unabhängig von Zeit, Kultur, Region und Form. Archetypen tauchen in Mythen und Märchen auf.

 

Ganz typisch sind der Held und der Bösewicht, aber auch zum Beispiel der König/Herrscher, die Prinzessin oder der Weise und viele mehr. Sie zeigen uns die Licht- und Schattenseiten des Lebens und transportieren Botschaften, die über die Sprache hinaus gehen, als Formen, Farben oder Bilder.

 

 

Intuitives Malen Christine Lukas Art Journaling Kreativkurse Kreativcoaching Persönlichkeitsentwicklung Bingen am Rhein Archetypen das kollektive Unbewusste Urformen Fantasiereisen
Archetyp der Weise - Indianerweisheit

mehr lesen 0 Kommentare

Malen gern. Aber ich habe doch keine Zeit

Das ist ein Argument, das ich von mir selbst auch gut kenne. Wenn man keinen festen Malplatz hat und jedes Mal erst alles auf dem Küchentisch auf- und dann wieder abbauen muss, erscheint es manchmal einfach zu mühsam.

Ich habe jedoch festgestellt, dass oft nur der Gedanke dahinter steckt, dass ein tolles Ergebnis mit viel Aufwand und Arbeit verbunden sein muss. Das stimmt aber gar nicht. Ich nenne das, was ich hier vorstellen möchte, 5-Minuten-Kunst.

 

Du brauchst:

  • einen Malblock (für Aquarell oder Acrylmalerei)
  • 3 - 4 Pinsel
  • Wasser
  • Acryl- oder Gouachefarben (du kannst auch Wasserfarben verwenden)

 

Kreativität Intuitives Malen Malen mit allen Sinnen Malprozess 5-Minuten-Kunst Acrylmalerei Gouachefarben
Wähle unterschiedlich dicke Pinsel, um verschiedene Effekte zu erzielen

mehr lesen 0 Kommentare

Wie Kunst Dein Leben verändern kann

Intuitives Malen Ausdrucksmalen Malworkshops Bingen Art Journaling Kunsttagebuch Christine Lukas Malprozess heilsames Malen
Ich beim Malen am Lago Maggiore

Ich habe das Malen oder Kunst machen im allgemeinen als einen extrem heilsamen Prozess erfahren und möchte im heutigen Beitrag meine persönlichen Erfahrungen mit dir teilen.

 

Als Kind war ich sehr schüchtern und hatte viele Unsicherheiten und Ängste. Aufgrund dessen habe ich auch in meinem Erwachsenenleben einige dunkle Zeiten durchlebt. Immer wieder tauchten dieselben emotionalen Probleme auf und ich konnte sie nicht abschütteln, egal, was ich versuchte. Oft spürte ich eine tiefe Traurigkeit, fühlte mich wie ein Fähnchen im Wind und hatte vor lauter Orientierung im Außen den Kontakt zu mir selbst verloren. So wollte und konnte ich nicht weitermachen.

 

Vor einigen Jahren stolperte ich über das Buch "Der Weg des Künstlers" von Julia Cameron. Darin schlug sie vor, jeden Morgen drei Seiten automatisches Schreiben zu machen, um sich von Blockaden zu befreien. 

 

 


mehr lesen 0 Kommentare