Fang doch einfach an

 

 

Eine Zengeschichte

 

"Fang an", sagte der Meister. "Dann wirst du lernen."

"Ich weiß noch nicht genug", antwortete der Schüler.

"Dann warte", erwiderte der Meister.

"Wie lange?", fragte der Schüler.

"So lange bist du anfängst", sagte der Meister.

Zeichnen Malen heilsame Kraft des Malens Ausdrucksmalen Art Journaling Selbstausdruck Seminare Bingen Kreativität Lebensfreude
Beim Zeichnen die Natur als Vorbild nehmen

Geht es uns oft nicht genauso wie dem Schüler? Wir wollen etwas ausprobieren, aber wir warten, weil wir glauben, dass wir zuerst noch diese Technik erlernen oder jenen Kurs besuchen sollten, bevor wir es wagen können. Dabei ist das gar nicht notwendig. Notwendig ist lediglich, dass wir anfangen. Jetzt und hier.

 

Wie wäre es mit Zeichnen? Alles, was du brauchst, ist ein Bleistift, ein Blatt Papier und eventuell einen Bleistiftspitzer. Ich wette mir dir, das hast du alles zu Hause. "So, ich hab den Bleistift und das Papier", sagst du. "Aber ich hab keine Idee, was ich zeichnen könnte." Das geht mir auch manchmal so. Fürs erste kannst du dir Ideen borgen. Zum Beispiel aus einer Zeitschrift oder aus der Natur. Dort findest du ganz viele Formen und Strukturen, die du abzeichnen kannst. Dabei kommen dir sicher viele weitere Ideen. Versprochen!

Nimm dir die Natur als Vorbild

 

In diesem Beitrag findest du Fotos von verschiedenen Formen und Strukturen in der Natur, die du als Vorlage verwenden kannst.

 

Wenn du magst, kannst du sie auch ausdrucken und durchpausen. Es geht jedoch nicht darum, das perfekte Abbild zu erzeugen, sondern vielmehr darum, deinen eigenen Ausdruck zu finden.

Zeichnen Malen intuitives Malen Kreativität Selbstausdruck Lebensfreude Burnout Prävention Art Journaling Workshops Seminare
Strukturen aus der Natur als Vorbild zum Zeichnen

Mit einfachen Zeichenübungen anfangen

Nachfolgend findest du ein ganz einfaches Beispiel einer Zeichenübung, für die ich eines der Fotos oben verwendet habe. Zuerst habe ich die Konturen der einzelnen Blätter gezeichnet, dann die "Skelette" in den Blättern selbst, dann die Ränder. Anschließend habe ich den Hintergrund etwas verdunkelt. Du kannst hier mit härteren und weicheren Bleistiften experimentieren und auch mit dem Druck, den du ausübst. Falls du einen Graphitstift besitzt, kannst du diesen ebenfalls gut verwenden. Betrachte es einfach als ein Experiment. Ich habe diese Übung bewusst ganz einfach gehalten. Oft machen wir den Fehler, dass wir uns gleich etwas Kompliziertes aussuchen und dann frustriert sind, dass es nicht gleich gelingt. Falls du Buntstifte, Öl- oder Pastellkreiden zur Hand hast, kannst du die Blätter natürlich auch kolorieren.

Na? Hast du Lust bekommen? Dann fang einfach an. Jetzt. Und wenn du das nächste Mal raus in die Natur gehst, dann nimm deinen Bleistift und ein paar Blätter oder besser gleich ein Skizzenbuch mit. Setz dich unterwegs mal auf eine Bank und zeichne einfach, was du siehst. Manchmal kommt einem der Anfängergeist auch zur Hilfe. Wenn wir schon zu viel wissen, versuchen wir, das perfekte Bild zu zeichnen. Aber das ist nicht immer hilfreich. Zeichne das, was DU siehst. So wie DU es in dem Moment empfindest. Dann ist es DEINE Kreation und nicht etwas, das du hättest genauso gut fotografieren können.

Achtsamkeit schulen durch Beobachtung in der Natur

Das Zeichnen in der Natur bringt einen weiteren Vorteil mit sich. Wir werden achtsamer und aufmerksamer. Wir lernen, genauer hinzusehen und die Kleinigkeiten und Details zu schätzen, die wir entdecken. Den bemoosten Baumstumpf, der aussieht wie ein gemütlicher Sessel, der zum Verweilen einlädt, die zarten rosa Blüten an den Obstbäumen, die knorrige Eiche mit der Verwachsung, die einem Gesicht ähnelt. Lass dich überraschen, was du alles entdeckst. Ich gehe inzwischen mit sehr viel mehr Achtsamkeit und auch mehr Wertschätzung durch die Natur.

 

Und du? Machst du mit?

 

Ich wünsche dir viel Spaß und nicht vergessen:
Fang einfach an und erlaube dir, zu zeichnen wie ein Anfänger.

 

Herzlichst,

Christine

Falls du Lust hast, das Malen mit verschiedenen Materialien in Gesellschaft von Gleichgesinnten zu erkunden, schau dir gerne meine aktuellen Workshopangebote an.

Malworkshops und Mal-Coaching

Du willst das Malen als Kraftquelle für dich entdecken? Dann komm doch in meine Malworkshops oder nutze das Angebot des Mal-Coachings:

>> Angebote begleitetes Malen

Farbtupfer und Inspirationen fürs Malen
Mit meinem Newsletter erhältst du regelmäßig Tipps zum Malen, Kreative Impulse und Inspirationen sowie Hinweise auf aktuelle Malworkshops:
>> zum Newsletter anmelden

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Manuela (Dienstag, 22 August 2017 11:15)

    Eine schöne Anregung, motivierend gestaltet, danke