Wie Kunst Dein Leben verändern kann

Intuitives Malen Ausdrucksmalen Malworkshops Bingen Art Journaling Kunsttagebuch Christine Lukas Malprozess heilsames Malen
Ich beim Malen am Lago Maggiore

Ich habe das Malen oder Kunst machen im allgemeinen als einen extrem heilsamen Prozess erfahren und möchte im heutigen Beitrag meine persönlichen Erfahrungen mit dir teilen.

 

Als Kind war ich sehr schüchtern und hatte viele Unsicherheiten und Ängste. Aufgrund dessen habe ich auch in meinem Erwachsenenleben einige dunkle Zeiten durchlebt. Immer wieder tauchten dieselben emotionalen Probleme auf und ich konnte sie nicht abschütteln, egal, was ich versuchte. Oft spürte ich eine tiefe Traurigkeit, fühlte mich wie ein Fähnchen im Wind und hatte vor lauter Orientierung im Außen den Kontakt zu mir selbst verloren. So wollte und konnte ich nicht weitermachen.

 

Vor einigen Jahren stolperte ich über das Buch "Der Weg des Künstlers" von Julia Cameron. Darin schlug sie vor, jeden Morgen drei Seiten automatisches Schreiben zu machen, um sich von Blockaden zu befreien. 

 

 


Im Dezember 2012 fing ich damit an und tat es bis Ende 2015 jeden Morgen - nahezu ohne Ausnahme. Am Anfang fiel es mir schwer, irgendwann wurde es mir zu einem Bedürfnis, mir einfach alles ungefiltert von der Seele zu schreiben. Mein Tagebuch war ein Raum, in den ich eintreten konnte, um meine Lasten abzulegen, ohne dass ich jemand anderen damit behelligen musste. Es war ein urteilsfreier Raum und mein Tagebuch ein guter Zuhörer, doch ich wollte eine Lösung für mein Dilemma. Ich wollte mich wieder spüren.

 

Zwischen 2013 und 2016 beschäftigte ich mich intensiv mit dem intuitiven Malen und Art Journaling, absolvierte meine Fortbildung als Malbegleiterin für Ausdrucksmalen und nutze jede Gelegenheit, den Pinsel in die Hand zu nehmen. Ich besuchte viele Workshops, nicht nur Malworkshops, sondern auch zu anderen Themen wie Rückverbindung zur Natur, Coaching mit Pferden, alles, von dem ich glaubte, dass es mich nährt. In den Selbst- erfahrungsstunden meiner Weiterbildung als Malbegleiterin hatte ich Gelegenheit, meine Erlebnisse zu verarbeiten. Ich war erstaunt, was sich alles zeigte. Manchmal auch Unangenehmes. Emotionaler Schmerz, der nochmals gesehen werden wollte und sich dann verabschiedete.

 

Aber ich spürte auch, dass nach und nach etwas von mir abfiel. Und ich spürte, dass es das Malen war, das mir den Weg ebnete. Den Weg zu mir selbst, zu mehr Selbstvertrauen, mehr Kreativität, mehr Mut, mehr Lebensfreude und mehr Eins-Sein. Die vielen Workshops hatten meine Sinne geschärft durch den Kontakt mit Pflanzen, der Natur, mit Tieren und natürlich mit mir selbst.

 

Malen als Transformationswerkzeug in Zeiten der Veränderung

Durch das Malen konnte ich all das ausdrücken, was mir vorher nicht möglich gewesen war. Über Jahre eingefrorene Gefühle begannen aufzutauen. Und, ja, das schmerzte zum Teil erst mal, so wie wenn man mit gefrorenen Fingern aus der Kälte in die warme Stube kommt und die Hände erst mal vor Schmerz kribbeln. Aber mit der Zeit fühlte ich mich auch wieder lebendiger. Ich begann bewusster zu leben, zu fühlen, zu genießen.

Im November 2015 hatte ich einen Wendepunkt erreicht. Ich war mit einer Freundin in Lissabon. An einem Morgen machte ich einen Spaziergang durch den Botanischen Garten.

 

 

Art Journaling intuitives Malen Malprozess Ausdrucksmalen Workshops Bingen Kunsttagebuch
Aus meinem Art Journal 2016 - Christine Lukas

Ich genoss es, mit den uralten Bäumen und den herrlichen Blumen allein zu sein und ich fühlte mich glücklich - einfach so! Ich kann diesen Moment und dieses Gefühl immer wieder abrufen. Etwas Grundlegendes hat sich verändert und ich weiß, dass mich das Malen zusammen mit dem automatischen Schreiben dorthin gebracht hat.

 

Seit dem ist nun mehr als ein Jahr vergangen. Dieses Jahr habe ich gebraucht, damit sich alles setzen und neu ordnen kann. In 2017 beginnt für mich ein neuer Lebenszyklus. Das spüre ich sehr deutlich. Ein Zyklus ohne den alten Ballast, aber mit vielen kreativen Ideen.

 

Befindest du dich in einer Phase der Veränderung und möchtest einen neuen Zugang zu deiner inneren Kraftquelle finden? Dann lade ich dich ein, einen ersten Schritt auf deiner Reise zu tun und das intuitive Malen mit allen Sinnen auszuprobieren. Wir benutzen verschiedene Medien wie Musik, Duftöle oder eine Fantasiereise, um die Sinne anzuregen und leichteren Zugang zu unseren inneren Bildern zu bekommen. Lass dich überraschen, was du dabei entdeckst. Ich begleite dich.

 

Herzlichst,

Christine

 

Hier geht es zu den Terminen.

 

Vielleicht hast du auch Lust, erst mal für dich eine kleine Malübung auszuprobieren. Du findest sie in diesem Beitrag.

Malworkshops und Mal-Coaching

Du willst das Malen als Kraftquelle für dich entdecken? Dann komm doch in meine Malworkshops oder nutze das Angebot des Mal-Coachings:

>> Angebote begleitetes Malen

Farbtupfer und Inspirationen fürs Malen
Mit meinem Newsletter erhältst du regelmäßig Tipps zum Malen, Kreative Impulse und Inspirationen sowie Hinweise auf aktuelle Malworkshops:
>> zum Newsletter anmelden

Kommentar schreiben

Kommentare: 0